Hannes

Hannes und sein Bruder Hesse haben keinen einfachen Start ins Leben gehabt, denn sie sind die Welpen einer herrenlosen, dreibeinigen Hündin und wurden in einer Ruine in den Bergen Teneriffas geboren. Tierliebe Menschen entdeckten sie glücklicherweise dort und verständigten unseren Partnerverein PAT. Wie man berichtete, waren es sogar ursprünglich noch mehr Welpen, die von der Mutter dann aber an einen anderen, sicheren Ort weggebracht wurden. Leider konnten aber bei der Suche weder Mama, noch die anderen Kinder gefunden werden.

Auf der spanischen Pflegestelle erfuhren Hannes und Hesse, wie schön und sorglos doch ein Hundeleben sein kann. Es gab genug zu Essen und Trinken und sogar ein großes weiches Kuschelbettchen.

Die inzwischen putzmunteren Welpen besuchten sogar schon den Hunde-Kindergarten, wo sie ausgelassen spielten, herumtobten und auf ein hoffentlich langes, glückliches Hundeleben vorbereitet wurden.

Nun war es an der Zeit, für die bezaubernden Hundekinder ein schönes, eigenes Zuhause zu finden. Beide durften zusammen zu uns in die Tieroase reisen und wir sind ihnen nur zu gerne behilflich, die passenden Menschen zu finden.

NAME                     Hannes

GESCHLECHT  männlich

ALTER                    ca. Juli 2021 geboren

RASSE                   Mischling

GRÖßE                  ca. 40 cm

GECHIPT               ja

GEIMPFT               ja

KASTRIERT          ja

CHARAKTER

Hannes war die erste Zeit bei uns in der Tieroase nicht der Typ, der einem gleich in die Arme fliegt und einen mit seinen Kulleraugen verliebt ansieht. Bei seinem holprigen Start ins Leben hat man aber durchaus Verständnis, dass er die Menschen erst einmal beobachtet. Er ist jedoch bereit und willens, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und nochmal einen Neuanfang mit Menschen zu wagen.

Hannes hat sich einfach toll gemacht in den letzten Wochen! Auf fremde Menschen geht er mittlerweile neugierig zu, beobachtet, erschnüffelt und fordert sogar ganz oft bereits aktiv Streicheleinheiten ein. Vertraut er einem Menschen, schließt er sich schnell an und entwickelt sich zum verschmusten, anhänglichen und zutraulichen Kerlchen.

Hannes ist ein junghundtypisch verspielter, agiler Schatz. Er kommt wunderbar mit seinen Artgenossen aus, egal ob Rüde oder Hündin, klein oder groß. Sehr dominante Hunde, die ihn zu sehr bedrängen, machen dem sensiblen Hannes jedoch ein wenig Angst, da zieht er sich lieber zurück.

Hannes muss natürlich noch vieles lernen, um zu einem gut erzogenen Familienhund heranzuwachsen. Gegen einen bereits vorhandenen, souveränen Hundekumpel im neuen Zuhause hätte er sicher nichts einzuwenden. Für Hannes wünschen wir uns ein ehr ruhiges, hundeerfahrenes Zuhause ohne kleine Kinder.

Er geht prima an der Leine und findet Spaziergänge großartig!

Hannes ist ein cleverer Kerl, der Besuch einer Hundeschule würde ihm sicher viel Spaß machen. Es sollte ihm auch regelmäßig die Gelegenheit geboten werden, mit seinen Artgenossen zu kommunizieren und zu spielen.

Möchten Sie dem süßen Bonsai-Podenco ;o) ein Körbchen auf Lebenszeit, mit viel Zuwendung, liebevoller Erziehung, artgerechter Auslastung und vielen Schmusestunden bieten ? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Melden Sie sich gerne, bitte vorab telefonisch, bei uns in der

Tieroase Bettrath

Tel.: 02161 – 4796838

Sollten Sie uns nicht direkt persönlich erreichen, hinterlassen Sie Ihre Nachricht bitte deutlich mit Anliegen, Name und Telefonnummer auf unserem Anrufbeantworter. Wir melden uns schnellstmöglich zurück. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.