Alle Beiträge von Elke Dietrich

Aragon

Liebe Frau Schweitzer und liebes Team Tieroase,  ich wünsche Ihnen allen (und auch allen Tieren) eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein zufriedenes Jahr 2020.

Ich habe mich in meinem neuen Zuhause prima eingelebt, genieße meinen Ruhestand und mache nur das, wozu ich Lust habe.  Ganz, ganz liebe Grüße (auch von meiner Familie)  Aragon

Fluffy

Fluffy heisst jetzt Rudi und hat ein tolles Zuhause im ländlichen Schwalmtal-Amern mit tollen Gassimöglichkeiten gefunden. Er wohnt bei einem tierlieben Paar in einem schönen Haus mit Garten. Die neuen Besitzer haben viel Zeit für ihn und werden ihm liebevoll das Hunde 1×1 näher bringen. Viel Spaß miteinander, machs gut Fluffy.

Palmo

Unser “Rocker” Palmo hat ein tolles Zuhause bei einem jungen Paar in Willich gefunden. Unser charmanter, intelligenter Chaot wird jetzt liebevoll und konsequent erzogen und mit Kopf- und Nasenarbeit sowie mit schönen langen Spaziergängen ausgelastet. In der Familie gibt es einen weiteren Hund, die beiden hatten sich bereits kennen gelernt und verstanden sich auf Anhieb gut. Nun können die beiden zusammen in dem schönen, großen Garten zusammen toben und spielen.

Viel Spaß miteinander! Mach´s gut lieber Palmo..

Bonny (Vermittlungshilfe)

Bordermischlings Hündin ca. 5 Monate alt  Fellfarbe: schwarz/ weiß Nicht kastriert, da noch zu jung 45 cm hoch, 75 cm lang 12 kg schwer  

Die kleine Bonny (Anna) hat heute vor zwei Wochen die weite Reise aus Griechenland zu ihrer neuen Familie an die Ostsee, in der Nähe von Kappeln, angetreten. Dort wurde sie sehnsüchtig erwartet. Leider klappt das Zusammenleben mit Ersthund Pino, der seit Mitte Juli bei der Familie lebt, nicht, denn  Pino reagiert  auf das neue Familienmitglied mit Rückzug, Durchfall und Erbrechen. Pino wurde vor ein paar Monaten angefahren und schwer verletzt  als Straßenhund in Thessaloniki gefunden und musste mühselig aufgepäppelt werden. Die Familie hat sich nun schweren Herzens entschieden, Bonny wieder abzugeben. Nun suchen wir möglichst zeitnah ein neues Körbchen für die kleine Fellnase. 

Bonny ist bereits stubenrein und hat gelernt an der Leine zu laufen. Sie ist begeisterungsfähig, sehr intelligent und lernfähig. Menschen gegenüber ist sie positiv eingestellt, sie liebt es zu schmusen und lässt sich für ihr Leben gerne kuscheln. Bonny hat in den letzten 14 Tagen bereits folgende Kommandos gelernt : Sie hört auf ihren Namen, macht brav „sitz“ wartet bei dem Kommando „bleib“ auf ihrer Decke und vor dem Futternapf. Da Bonny eine Hündin mit starkem Charakter ist, wünschen wir uns ein „Für Immer Körbchen“ bei einer Familie mit größeren Kindern (ab 10 Jahren) oder einer Einzelperson mit viel Zeit für unsere süße Fellnase,  am liebsten als Einzelhund. Bonny (Anna) kann selbstverständlich in ihrer derzeitigen Familie besucht werden, sie wird nur nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine entsprechende Schutzgebühr vermittelt.  

Hat die süße Bonny (Anna ) Ihr Herz erobert, dann wenden Sie sich bitte an:     

Birgit Friedrich Mobil 0172- 5300392 Festnetz 02159-670677 Birgit_Friedrich@t-online.de

Claudia Honsberg Mobil 0172-3598050 Festnetz 08762-6399076 Claudiahonsberg@yahoo.de

Kirsten Langner Mobil 0170-4651132 Festnetz 08191-59108 kirsten.langner@gmx.de

Klaudia Jagalski Mobil 0172-2407345 Festnetz 02102-22202 Klaudia.Jagalski@t-online.de

Georgia & Ninja

Liebes Team der Tieroase, 

zwei Waldhunde senden vorweihnachtliche Grüße und wünschen eine besinnliche Zeit. Das mit dem süßen Portraitfoto hat leider nur bedingt geklappt… 🙂 Die zwei sind übrigens ein sehr gutes Team geworden und haben normalerweise im Doppelpack nur Unsinn im Kopf, sehr zu unserer allgemeinen Belustigung! 🙂 Viele liebe Grüße,

Henana

Guten Tag Frau Rossmann,

Vielleicht erinnern Sie sich an Henana, die im August in die Tieroase in Bettrath gebracht worden ist. Seit etwas mehr als einem Monat ist sie bei mir, Janine, und meinem Freund, Max, zu Hause und findet hier ein schönes zu Hause. Wir sind ganz in sie verliebt und wünschen uns für die kleine Maus, dass wir alles richtig machen um ihr ein tolles und erfülltes Hundeleben zu schenken!
Wir können gar nicht so viel Dank aussprechen wie Ihnen zu steht. Vielen Dank für die tolle Arbeit die sie tagtäglich auf Teneriffa leisten!
Oft werden wir gefragt, ob man etwas zu der Vorgeschichte von Henana weiß. Leider können wir nur antworten, dass sie im Wald gefunden worden ist. Erinnern Sie sich vielleicht an einige mehr Details? Ob Henana alleine war oder bereits schlechten Kontakt mit Menschen machte?
Hier zeigt sie sich absolut nicht menschenscheu, findet alles interessant und geht neugierig aber etwas zurückhalten durch die Welt.
Ich hoffe auf eine Rückmeldung und wünsche Ihnen einen schönen ersten Adventssonntag!

Semi

Semi, der Glückspilz, durfte zu Sappo, auch ein ehemaliger Waldhund, umziehen. Er wohnt nun bei der tierlieben Familie in Mönchengladbach in Haus und Garten. Auffällig ist, dass die Beiden sich sehr ähneln, sowohl vom Aussehen, als auch vom Charakter. Wir wünschen der Familie viel Freude an ihren Waldhunden und Semi und Sappo viel Spaß miteinander.