Fritzi

Der kleine Racker Fritzi war kaum in der Tieroase angekommen und ist schon wieder ausgezogen. Er durfte die Nachfolge von Tieroasen-Hündin Emma antreten, die leider viel zu früh über die Regenbogenbrücke gehen musste.

Im neuen Zuhause angekommen, stapfte der kleine Mann aus seiner Tasche und inspizierte neugierig die gemütliche Wohnung.  Fritzi´s neue “Mama” hatte Tränen in den Augen als sie ihn in die Arme schließen konnte. Sie hat viel Zeit für den Kleinen und kann endlich wieder gassi gehen, was sie schon sehr vermisst hat. Auch mit der Ruhe ist es jetzt vorbei, das ist gut so, sagt sie mit einem Augenzwinkern. Wir wünschen eine glückliche, gesunde Zukunft. Mach´s gut kleiner Schatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.