Ramses

Ramses6.jpg
Ramses3.jpg

Ramses hat es geschafft! Er durfte bei seiner Pflegestelle bleiben. Doch bis dahin mussten noch ein paar Hürden genommen werden:

Schon Ramses Ausreise aus Afrika war beschwerlich, erst mussten die Dokumente für seine Ausreise innerhalb kürzester Zeit und mit erheblichem Geldaufwand besorgt werden. Am Ende mussten seine Retter ihn sogar aus der Ferienanlage schmuggeln, weil das Management über die Ereignisse verärgert war.

Trotz allem ist Ramses gut in Deutschland angekommen und durfte vorerst bei seiner Pflegestelle bleiben. Leider vertrugen sich die angestammte Katze und Ramses sich nicht sonderlich gut. Es ging so weit, dass die Katze der Pflegestelle ihrem Zuhause fern blieb. Schweren Herzens musste ein neues Zuhause für Ramses gesucht werden.

Während der Suche stand ein Urlaub der Pflegestelle an und die beiden Katzen zogen vorübergehend in eine Katzenpension. Man hatte schon davon gehört, dass sich Katzen in einer fremden Umgebung unter besonderen Umständen doch zusammenraufen und Freunde werden. Das war die große Hoffnung von Ramses Pflegestelle. Beste Freunde sind die beiden Katzen nicht geworden, aber sie akzeptieren sich und geben sich gegenseitig Raum zum Leben. Deshalb darf Ramses in seiner Pflegestelle bleiben! Wir drücken die Daumen, dass das Zusammenleben weiterhin gut klappt! Viel Glück Ramses!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.