Bombero

Bombero hat ein Zuhause! Der quirlige Rüde, der alles gerne kontrollieren möchte, wohnt jetzt in Wegberg, mitten in der Natur. Es gibt weite Flächen zum Gassi gehen. In dem kleinen Häuschen mit Garten darf er überall hin, auf die Couch, ins Bett oder in die zahlreichen Hundekörbchen. Seine neuen Besitzer, die hundeerfahren sind, werden ihm schon konsequent sagen müssen, wo es lang geht, damit der kleine Feuerwehrmann nicht zu übermütig wird. Wir wünschen gutes Gelingen. Tschüß Bombero.

Zur gleichen Zeit ist Nina in die Nachbarschaft gezogen, so das die Beiden sich öfter sehen werden, da die Familien sich gegenseitig beim Hundesitten unterstützen werden. Viel Spaß allen miteinander!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.